Crash-Kurs Medizin: Anamnese und körperliche Untersuchung

Crash-Kurs Medizin: Anamnese und körperliche Untersuchung
Run Time: 255 minutes

Size: 1.5 GB
US$ 120.08   US$ 60.01 Download to own (unlimited viewing, no burn)

Description

Ein medizinischer Crash-Kurs der wichtigsten
Abläufe und Zusammenhänge im menschlichen
Körper. Anhand eines ausgeklügelten
Frage - Antwort - Systems erarbeiten Sie sich
auf geradezu spielerische Art und Weise diese
komplexe Materie.
Thomas Schnura versteht es hierbei wie kein
anderer komplexe Sachverhalte einleuchtend
und verständlich darzustellen. Ideal zur
Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung.Ein Video-Kurs zur optimalen
Erarbeitung des medizinischen Basiswissens.
Ideal zur Heilpraktikerausbildung und Prüfungsvorbereitung.
Körperliche Untersuchung 
(auch klinische Untersuchung)
ist ein in der Medizin häufig verwandter
Begriff für die Untersuchung eines Patienten
mit den eigenen Sinnen und einfachen
Hilfsmitteln. Die orientierende oder grobe
Untersuchung des gesamten Körpers
beziehungsweise dessen Organsysteme
wird auch als Ganzkörperuntersuchung bezeichnet.
Die körperliche Untersuchung wird als 
unverzichtbare Grundlage der Diagnostik
angesehen.

In diesem Film werden folgende
Untersuchungsmethoden vorgestellt:

> Verschiedene Arten von Anamnesen
> zur Erhebung der Krankengeschichte
> Körperliche Untersuchung des Patienten
unter Einsatz einfacher Hilfsmittel.

Laufzeit ca. 255 MInuten
Inhalt: 
Einführung * 
Das Anamnesegespräch *
Anmerkungen zum Anamnesegespräch *
Wie führen Sie eine gute Anamnese durch? *
Welche Arten von Anamnese kennen Sie? *
Die vegetative Anamnese * Die Sozialanamnese *
Auswertung einer Harnuntersuchung *
Wie führen Sie eine Blutdruckuntersuchung durch? *
Die Grundumsatz-Tabelle *
Der klinische Befund *
Der klinische Befund: 
Kopf und Hals * 
Der Thorax
*
Der Bauchraum
*
Bewegungsapparat *
Gefäßstatus *
Neurologischer Status *
Welche Ursachen für Synkopen kennen Sie? *
Der psychische Status * 
Anamnese zur psychischen Befundung *
Wodurch verursacht – Wodurch schlimmer – Wodurch besser? *